Veranstaltungen der Hochschule

 

„Spitzentöne” – die Kammermusikreihe der Hochschule mit Unterstützung des Fördervereins

Herzlich willkommen zur Jubiläumssaison der „Spitzentöne“! Mit dem vorliegenden Programm geht die Konzertreihe, die das Musikleben der Domstadt mit neuen Akzenten und einem breiten Spektrum an Musik verschiedener Epochen und Stile auf herausragendem Niveau bereichert, in ihr 10. Jahr!

Ein Rückblick auf anregende und reizvolle Konzerte präsentiert viele illustre Namen, die eng mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln verbunden sind, entweder als Professoren oder Lehrbeauftragte, als Alumni mit mittlerweile internationaler Karriere oder als Shooting Stars aus dem Kreis der Studierenden.

Auch der Jahrgang 2019 verspricht mit insgesamt sechs Konzerten wieder Spitzenklasse! Den Startschuss gibt das Mori-Trio, dessen Mitglieder allesamt aus der Hochschule hervorgegangen sind, gefolgt von einem Orgel-Improvisationsabend mit Otto Maria Krämer in St. Agnes, wo die „Spitzentöne“ erstmalig gastieren. Besonders freuen wir uns über die erneute Zusammenarbeit mit den Mai-Konzerten, bei der Richard Gwilt und Michael Borgstede gemeinsam mit Studierenden des Instituts für Alte Musik die musikalische Avantgarde des 17. Jahrhunderts vorstellen werden. In den Sommer entlassen Michael Vaiman und Dina Yoffe mit dem jungen Raon-Quartett, das 2016 an der Hochschule zusammengefunden hat. Jazzig wird es im November, wenn Entzian+ seine neue CD präsentiert. Den Abschluss des Jahres bestreitet Kai Wessel mit Studierenden des Studios für elektronische Musik und Studierenden des Instituts für Alte Musik, die zu einer spannenden Zusammenarbeit finden werden.

Der Eintritt ist übrigens für unsere Mitglieder frei. Vielleicht ein Grund mehr, Mitglied der Freunde und Förderer zu werden!

Einen Überblick über unser vielseitiges Programm der vergangenen Jahre erhalten Sie in unserem Veranstaltungsarchiv.

Kai Wessel (Countertenor), Studierende der HfMT Köln

Kai Wessel (Countertenor), Studierende der HfMT Köln, Dienstag, 17.12.2019, 19:30 UhrDienstag, 17.12.2019, 19:30 Uhr,
Konzertsaal der HfMT

Unter dem Titel „Affetto elettronico“ erstellt Kai Wessel gemeinsam mit Studierenden des Studios für elektronische Musik (Prof. Michael Beil) und des Instituts für Alte Musik ein spannendes Programm auf der Grundlage von Texten und Musik des Barock. Eine außergewöhnliche Kombination von Altem und Neuem erwartet Sie!

Programm

  • „Affetto elettronico“

Kai Wessel, Countertenor
Studierende der HfMT Köln

Eintritt:  5 Euro, freier Eintritt für Mitglieder des Fördervereins, Schüler und Studenten sowie Angehörige der HfMT Köln
Tickets: Karten über Kölnticket , telefonisch in der Geschäftsstelle der Freunde und Förderer (montags 13:00 - 16:00 Uhr, mittwochs 15:00 - 17:00 Uhr, Tel. 0221 912818-1330), an der Abendkasse und hier: Karten bestellen
Adresse: Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Internet: www.kaiwessel.com/de
Gesponsert von Logo 

Die Kammermusikreihe „Spitzentöne”

Kontakt

Verein der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Tanz Köln e.V.
Unter Krahnenbäumen 87, D-50668 Köln
Tel.: 0221 28380-345, Fax: 0221 28380-346, mail@foerderer-hfmt.de

Andrea Spieß, Stefanie Böing
montags 14:00 bis 16:00 Uhr, mittwochs 15:00 bis 17:00 Uhr

Spendenkonto

Unterstützen auch Sie junge Talente und die Arbeit unseres gemeinnützigen Vereins – wir freuen uns über jede Hilfe!
Deutsche Bank AG Köln
IBAN: DE58 3707 0024 0136 2052 00, BIC: DEUTDEDBKOE
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE55 3705 0198 0015 5322 29, BIC: COLSDE33XXX