Veranstaltungen der Hochschule

 

Florian Noack (Klavier)

Florian Noack, KlavierDienstag, 26.01.2016, 19:30 Uhr, 
Konzertsaal der HfMT

Als Sohn einer Musikerfamilie begann der 1990 in Belgien geborene Florian Noack im Alter von vier Jahren Klavier zu spielen. Er nahm Unterricht bei Michel Wiggers und wurde bereits als 12-jähriger in das Programm „Herausragende junge Talente“ der Chapelle Musicale Reine Elisabeth aufgenommen.

Dort studierte er zwei Jahre und nahm gleichzeitig an Meisterkursen bei z. B. Abdel Rahman El Bacha, Dmitri Bashkirov oder Brigitte Engerer teil. Mit 16 Jahren kam er nach Deutschland an die Hochschule für Musik und Tanz Köln in die Klasse des russischen Komponisten und Pianisten Vassily Lobanov. Florian Noack ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, so z.B. der Fondation Belge de la Vocation, des Internationalen Rachmaninov-Klavierwettbewerbs (2010), des Internationalen Schumann-Wettbewerbs in Zwickau (2012) und Gewinner des Karlrobert-Kreiten-Klavierwettbewerb 2013, sowie Steinway Förderpreisträger und Stipendiat der Mozartgesellschaft Dortmund für die Saison 2015/16.Im August 2015 gewann Florian Noack den renommierten ECHO Klassik Nachwuchspreis für eine CD mit einigen seiner gefeierten Transkriptionen spätromantischer Orchesterwerke von Tschaikowsky, Rachmaninow und Rimskij Korsakow. Diese CD erschien bei ARS, mit Unterstützung des WDR und der Hochschule in der von den Freunden und Förderern initiierten und finanzierten Serie „Taste the Best“.

Programm

  • Johann Sebastian Bach/Florian Noack: Konzert a-moll BWV 1065 für vier Cembali (nach Antonio Vivaldi)
  • Joseph Haydn: Sonate Es-dur Hob. XVI/38
  • Robert Schumann: Intermezzi op. 4
  • Sergei Michailowitsch Ljapunow: Chant du crépuscule op. 22, Humoreske op. 34, Novelette op. 18
  • Johann Strauß (Sohn)/Florian Noack: Paraphrasen über verschiedene Walzer

Ensemble
Florian Noack, Klavier

Eintritt:  10 Euro, freier Eintritt für Mitglieder des Fördervereins, Schüler und Studenten sowie Angehörige der HfMT Köln
Tickets: Karten telefonisch in der Geschäftsstelle der Freunde und Förderer (Montags 9:00 bis 14:00 Uhr, Mittwochs 15:00 bis 17:00 Uhr, Tel. 0221 912818-1330), an der Abendkasse und hier: Karten bestellen
Adresse: Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Internet:  www.floriannoack.com
Gesponsert von Logo 

zurück

Die Kammermusikreihe „Spitzentöne”

Kontakt

Verein der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Tanz Köln e.V.
Unter Krahnenbäumen 87, D-50668 Köln
Tel.: 0221 28380-345, Fax: 0221 28380-346, Freunde.Foerderer@hfmt-koeln.de

Andrea Spieß, Sylvia Bison
mittwochs 15:00 bis 17:00 Uhr

Spendenkonto

Unterstützen auch Sie junge Talente und die Arbeit unseres gemeinnützigen Vereins – wir freuen uns über jede Hilfe!
Deutsche Bank AG Köln
IBAN: DE58 3707 0024 0136 2052 00, BIC: DEUTDEDBKOE
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE55 3705 0198 0015 5322 29, BIC: COLSDE33XXX